Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

Mitmachen

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Ballonsport und unserem Verein. Sie können bei uns auch als Nicht-Mitglied im Ballon mitfahren, um das Ballonfahren und unseren Verein kennen zu lernen. In unserem Verein betreiben alle Mitglieder, auch unsere Piloten, das Ballonfahren als Hobby. Daher finden unsere Fahrten meistens auch am Wochenende statt. Jugendlichen bieten wir jährlich ein Jugendlager an.

Der Schattenriss mehrerer Menschen vor dem Abendhimmel. Der Boden im vorderen Teil des Bildes ist schon dunkel, während die tiefstehende Sonne den Himmel rötlich färbt.

Flyer

Symbolbild des Flyers des Bitterfelder Vereins für Luftfahrt e.V.

Die Infomationen über unseren Verein in kompakter Form finden Sie in unserem Flyer

Impressum/Kontakt

Für alle Fragen zum Bitterfelder Verein für Luftfahrt e.V. finden Sie Ansprechpartner unter Impressum - Kontakt - Datenschutzerklärung. Zu den weiteren Seiten unserer Internet-Präsenz kommen Sie über den Menüpunkt Übersicht oben rechts.

Termine

  • Monatliche Versammlung, meist am zweiten Freitag des Monats - Ballonstartplatz - vorläufig ausgesetzt.
  • 30.04-03.05.2020 → dd.mm.yyyy Richard-Schütze-Wettfahrt (siehe unten).
  • 22.08.2020 Tag der Offenen Tür.

29. Richard-Schütze-Wettfahrt

Aufgrund der Entwicklung mit dem Corona-Virus mussten wir die für Anfang Mai geplante Richard-Schütze-Wettfahrt absagen. Ein Ersatztermin kann zur Zeit auch noch nicht geplant werden, wir hoffen auf eine Chance in der zweiten Jahreshälfte. Stand 21. März 2020

Daten

  • 29. Richard-Schütze-Wettfahrt für Gasballone / Freundschaftsfahrt 30 Jahre Wiedergründung BiVfL e.V.
  • Im Rahmen unseres 30-jährigen Jubiläums zur Wiedergründung des Bitterfelder Vereins für Luftfahrt möchten wir die Wettfahrt um eine Freundschaftsfahrt erweitern.
  • Nenngeld: 0,00€

Die Gasballon stehen nachts auf dem Ballonstartplatz Bitterfeld.

Einladung

Einladung zur 29. Richard-Schütze-Wettfahrt und Freundschaftsfahrt zum 30-jährigen Jubiläum der Wiedergründung Bitterfelder Verein für Luftfahrt e.V.

2020 jährt sich zum 30. Mal die Wiedergründung des Bitterfelder Vereins für Luftfahrt e.V. Seit 1909 wird in Bitterfeld Ballon gefahren, diese Tradition soll auch noch in Zukunft fortgesetzt werden. Anlässlich der 29. Richard-Schütze-Wettfahrt vom 30.04.-03.05.2020 laden wir alle begeisterten Ballonfahrer ein, das 30-jährige Jubiläum mit einer Freundschaftsfahrt zu begehen. Diese wird im Rahmen der Richard-Schütze-Wettfahrt ausgeschrieben, Fahrtdauer und Ziel ist für jeden frei. Startgebühren: 0,00€ inkl. Wetterberatung, Ballast und Spaß. Wir würden uns freuen, kurzfristig von euch eine Info zu bekommen, ob Interesse besteht. Natürlich haben wir jetzt schon beim Wetterdienst gutes Ballonwetter bestellt.

Jeder der kommt, kann dieses Jahr ohne Startgebühr fahren, egal ob Wettfahrt oder Freundschaftsfahrt. Lasst uns die alte Tradition der Ballonfahrer fortsetzen, Begeisterung und Spaß am Ballonfahren.

Vorschaubild Einladung zur Richard-Schütze-Wettfahrt 2020.

Gas- und Heißluftballon

Wir sind einer der wenigen Vereine, und der einzige in Mitteldeutschland, in dem Gasballon und Heißluftballon gefahren werden kann. Unseren Mitgliedern stehen zwei vereinseigene Gasballone und ein Heißluftballon zur Verfügung.

Gasballon

Der Gasballon ist der klassische Freiballon. Er besteht seit seiner Erfindung 1783 aus einer gasgefüllten Kugel und einem Korb darunter. Manövriert wird der Gasballon indem man entweder Gas ablässt zum Sinken oder Ballastsand abwirft zum Steigen.

Die beiden Gasballone des Bitterfelder Vereins für Luftfahrt D-OLIB und D-OWBF. Die beiden gasgefüllten Kugeln im Gegenlicht auf dem Ballonplatz Bitterfeld, links der Linde-Gasballon und rechts der Warsteinger-Gasballon.

Heißluftballon

Der moderne Heißluftballon wurde in den 1960er-Jahren entwickelt. Zwar stieg der erste Heißluftballon schon 1783 auf, jedoch fingen die damaligen Materialien leicht Feuer, und mit einem Strohfeuer die Fahrthöhe zu regulieren war nur sehr grob möglich. Erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert standen nicht entflammbare Stoffe für die Ballonhülle und mit Propangas ein Brennstoff zur Verfügung, der technisch unkompliziert zu handhaben war.

Der Heißluftballon Warsteiner des Bitterfelder Vereins für Luftfahrt e.V.

Mehr...

über den BiVfL unter Übersicht oben rechts.

start.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/25 09:50 von Volker Löschhorn